WALTER TIGERS treffen Rheumakids und Freunde

20.04.2017 22:04

Rheumakranke Kinder und Kinder aus Tübinger Schulen, Freunde und Angehörige, freuten sich heute, am 5. April 2017 über ein besonders spannendes Event .Die Tübinger Erstliga-Basketballer der WALTER Tigers Tübingen besuchten die Universitätskinderklinik. Organisiert wird der Aktionstag von der Kinder-Rheuma-Ambulanz des Tübinger Uniklinikums und dem „Förderverein für an Rheuma erkrankte Kinder e. V." (FÖHRE KIDS) der seinen Sitz in Tübingen hat.

Die Tübinger Basketballer, die sich auch in dieser Saison einen möglichst guten Tabellenplatz in der Liga erkämpfen müssen, sind ein gutes Beispiel dafür, dass man auch in schwierigen Zeiten den Kopf nicht hängen lässt und kein Spiel verloren gibt. Ihr sportliches Können und der Spaß am Spiel sollen den Tag für die Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis machen und bei gemeinsamen Spielen und Aktionen den Kindern den Kontakt zu den Raubkatzen ermöglichen.
Diese Idee entstand aus einem gemeinsamen Nachmittag des Fördervereins und der Rheumaambulanz.

Es wurde ein gemeinsames Basketballtraining für gesunde und rheumakranke Kinder angeboten, es gab eine Tombola mit tollen Preisen und natürlich auch eine Autogrammstunde mit den Basketballstars. Während der Veranstaltung informierten der Vorstand des Fördervereins FÖHRE KIDS, die Rheumaambulanz, Physiotherapieabteilung, Klinikschule und Sportmedizin des Uniklinikums sowie das Orthopädiefachgeschäft Brillinger über ihre Arbeit. Für Essen und Trinken war bestens gesorgt.
Viele Kinder und Jugendliche hatten an diesem Tag viel Spaß und konnten, verbunden mit einem positiven Gefühl, in die Klinik kommen. Besser gesagt, hinter die Klinik, denn dank dem wunderschönen Wetter, konnte das Event im Freien stattfinden.


Hier geht es zu den Fotos....